Datenschutz
Datenschutz

Auf dieser Seite lesen Sie spezielle Hinweise zur personenbezogenen Datenverarbeitung in unserem Internet-Auftritt.

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Internetseite www.fahrlehrerverbaende.de anfallen, werden von uns erhoben, verarbeitet und genutzt. Im Folgenden nennen wir unseren Verein kurz „BVF“. Die BVF ist verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes und Anbieterin im Sinne des Telemediengesetzes. Die genaue Anschrift und weitere Angaben zur BVF finden Sie im Impressum.

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst und halten uns strikt an die anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorgaben. Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben oder das Gesetz dies erlaubt. Unsere Internetseite enthält Links zu anderen Internetseiten. Für deren Inhalte sind nicht wir, sondern allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. Zudem haben wir keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber der fremden Seiten die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Der Besuch unserer Internetseite erfolgt grundsätzlich ohne dass Sie personenbezogene Angaben machen müssen. Beim Aufruf unserer Webseite sendet der von Ihnen verwendete Webbrowser bestimmte Informationen an unseren Server. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten erhoben und in sogenannten Logdateien gespeichert:

• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• Typ und Version des Webbrowsers
• Typ und Version des Betriebssystems
• ggf. URL der zuvor besuchten Webseite wenn einer Verlinkung gefolgt wurde
• aufgerufene Seite/Name der aufgerufenen Datei
• Verweildauer auf den aufgerufenen Seiten
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Die Daten lassen keinen Rückschluss auf Ihre Person zu, auch eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Personenbezogene Daten, also Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die die Identifizierung einer Person ermöglichen, werden nur erhoben, wenn Sie uns diese zur Begründung und Durchführung einer Mitgliedschaft, im Rahmen einer Beschwerde oder zum Abschluss eines Vertrages freiwillig mitteilen. In dem Fall speichern wir ausschließlich Vor- und Zuname, Firma, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse oder Faxnummer.

Verwendung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Betreuung des Mitgliedschaftsverhältnisses, zur Bearbeitung von Beschwerden, Abwicklung von Bestellungen, Anmeldung und Durchführung von Seminaren sowie zur postalischen Information über unsere Dienstleistungen und Produkte im gewerblichen Rechtsschutz. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

Widerspruchsrecht und Löschung der personenbezogenen Daten
Der Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch formlose Mitteilung an die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V., Alboinstraße 56, 12103 Berlin, widersprechen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen oder der Zweck der Datenerhebung erfüllt worden ist, soweit nicht gesetzliche, behördliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Bestehen solche Pflichten, werden Ihre Daten zunächst für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Einsatz von Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die beim Abruf unserer Webseiten auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Seiten unseres Webangebots abrufen, wird der Inhalt dieser Cookies zu uns übertragen.

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, werten diese aber nicht aus. Diese Cookies werden in einer Datei abgelegt, die zu dem von Ihnen genutzten Webbrowser gehört. Die Daten aus den Cookies nutzen wir im Rahmen der Anmeldung für den geschützten Bereich. Nach Ablauf der Sitzung werden die Cookies auf unserem Server gelöscht.

Die BVF bringt die in den Cookies gespeicherten Daten nicht mit anderen Daten zusammen, über die wir einen Bezug zu Ihrer Person herstellen können.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Speicherung von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausgeschlossen ist. In Einzelfällen kann die Unterdrückung von Cookies jedoch dazu führen, dass die Funktionalität unserer Internetseite eingeschränkt wird. Sie haben auch die Möglichkeit, bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Wann die Cookies auf Ihrem Rechner gelöscht werden, hängt von der Einstellung Ihres Browsers ab. Einzelheiten hierzu finden Sie in den Benutzungsanleitungen Ihres Browsers.

Auskunftsrecht
Auf Wunsch erteilen wir Ihnen jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten unrichtige Daten über Sie gespeichert worden sein, werden wir diese selbstverständlich berichtigen. Wenn Sie Auskunft oder Korrekturen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V., Alboinstraße 56, 12103 Berlin.

Datenschutzbeauftragter
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten wenden Sie sich bitte an:

Gerhard von Bressensdorf
Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V.
Alboinstraße 56
12103 Berlin
E-Mail: bressensdorf@bvf-deutschland.de
Fahreignungsseminar
Einreichen von Ideen und Beschwerden
mehr...
6. Deutscher Fahrlehrerkongress
am 11.11. und 12.11.2016
in Berlin

Ein großer Erfolg!


mehr...
Zertifizierte Maßnahme zum Sprachaufbau für Verkehrsberufe
Zertifizierte Maßnahme zum Sprachaufbau für Verkehrsberufe (application/pdf 145.0 KB)
Berufsvorbereitender Sprachkurs zur Teilnahme an der beschleunigten Grundqualifikation für den Güter- und/oder Personenverkehr sowie zur Vorbereitung auf den Führerscheinerwerb