Straßenverkehrsunfälle 2018: Leichter Anstieg

Nach Schätzungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) wird im Jahr 2018 die Zahl der Unfälle mit Personenschaden sowie die der Verunglückten geringfügig zunehmen. Auch ist mit mehr getöteten Personen im Straßenverkehr zu rechnen: 3.230 gegenüber 3.180 Getöteten im Jahr 2017.

Mehr Informationen unter der Pressemitteilung der Bundesanstalt für Straßenwesen vom 14.12.2018.